PREISE & SOLIDARPRINZIP

„Geld sollte einer regelmäßigen Teilnahme an meinen Yoga Kursen bzw. meinem Unterricht nicht im Wege stehen. Das betrifft auch die von mir angebotenen Workshops“

SOLIDARPRINZIP

PROBESTUNDE

15

BIS ZU DREI PROBESTUNDEN

UM VORANMELDUNG WIRD GEBETEN

Termin vereinbaren

DROP-IN

20

ASHTANGIS AUF REISEN

UM VORANMELDUNG WIRD GEBETEN

Termin vereinbaren

MONATLICH

85

VERTRAGSLAUFZEIT EIN MONAT

MONATLICH KÜNDBAR, SIEHE AGB

VERTRAG DOWNLOAD

STUDIERENDE

65

VERTRAGSLAUFZEIT EIN MONAT

MONATLICH KÜNDBAR, SIEHE AGB

VERTRAG DOWNLOAD

SOLIDARPRINZIP

frei wählbar

Jeder sollte Ashtanga praktizieren können. Geld sollte der Teilnahme an Kursen von Ashtanga Yoga Raum Frankfurt nicht im Wege stehen.

SOLIDARPRINZIP

10-ER KARTE

180

UNBEGRENZTE GÜLTIGKEIT

NACH RÜCKSPRACHE AUCH ÜBERTRAGBAR

SCHREIB EINE MAIL

SOLIDARPRINZIP

Die Möglichkeit, Yoga in der Gruppe und unter Anleitung eines Lehrers zu praktizieren, sollte unabhängig von der jeweiligen finanziellen Situation sein. Ashtanga Yoga Raum Frankfurt hat von Anfang an auch diejenigen nicht von der Teilnahme an den Kursen ausgeschlossen, die finanziell weniger gut ausgestattet sind. Studenten zahlen z.B. einen verminderten Beitrag. Darüber hinaus kann jeder mit mir persönlich einen individuellen, erschwinglichen Beitrag vereinbaren, insofern es die aktuelle finanzielle Lage bedingt. Dieser gilt, so lange kein voller Beitrag gezahlt werden kann.

Solidarische Unterstützung

Das Solidarprinzip unterliegt selbstverständlich den finanziellen Möglichkeiten von Ashtanga Yoga Raum Frankfurt. Jeder ist willkommen, das Solidarprinzip zu unterstützen. Mitglieder können den Monatsbeitrag freiwillig um 5,00 – 15,00 € erhöhen (10er-Karten: 10,00 – 20,00 € zusätzlich). Ich würde mich freuen, wenn dieses Prinzip überzeugt und Ihr im Rahmen Eurer Möglichkeiten Unterstützer werdet!